Detektoren Services Software-Download

Software zur Datenaufnahme und Auswertung

Folgende Downloads stehen zur Verfügung

  • EVA4ALL

    EVA4ALL Beschreibung

    28/10/2020
    EVA4ALL V4.7
    Download-Link

    • Allgemeine Fehlerbehebungen.
    • Zahlreiche Verbesserungen und Optimierungen.
    • Die Offsetkompensation wurde optimiert.
    • Beim Drehen und Verschieben von Feldern werden jetzt auch bereits ausgewertete Objekte gedreht bzw. verschoben.
    • Der Import und die Anzeige von Shapefiles wurden optimiert.
    • Die Funktion Import und Anzeige von DXF-Dateien wurde hinzugefügt.
    • Beim Öffnen von neuen Projekten und beim Hinzufügen von Feldern erfolgt eine Abfrage, ob bzw. wie Messwertebenen angelegt werden sollen.
    • Der Import von Objektlisten aus CSV-Dateien wurde verbessert.
    • Ein Fehler bei der Zonenberechnung von UTM-Koordinaten westlich von Greenwich (Vereinigtes Königreich) wurde behoben.
    • Beim Erstellen eines Projektberichts kann jetzt gewählt werden, ob im Projektbericht zusätzlich zur tatsächlich gebohrten Gesamtlänge eines Bohrlochs auch die gemessene Bohrlochlänge angezeigt wird.
      Hinweis: Die gemessene Bohrlochlänge ist kürzer als die tatsächlich gebohrte Bohrlochlänge, da sich der Messpunkt in der Mitte der Sonde befindet.
    • Beim Erstellen eines Projektberichts kann eine Dokumentenbezeichnung angegeben werden. Diese wird dann auf allen Seiten unten links eingefügt.
    • Für den kostenpflichtigen Bezug von Kartenmaterial und Koordinaten bei geo.admin.ch (Schweiz) können Account-Daten als Domäne eingegeben werden.
    • Verbesserungen beim Import von nicht spezifikationskonformen UXO – und ASCII-TBL –Dateien, wie sie beispielweise von der Software Magneto® erstellt werden. Dies erleichtert die Datenübernahme und den Umstieg von Magneto® auf EVA4ALL.
    • Die in World-Dateien enthaltenen Georeferenzierungen von Rasterbildern werden beim Export einer Karte als Bild erstellt und beim Import von Bildern berücksichtigt (derzeit noch in der Erprobungsphase).

    Wichtige Hinweise: Vor dem Update sollten Sie Ihre Projekte archivieren, um einen möglichen Datenverlust zu vermeiden. Aktualisieren Sie ebenfalls beide Komponenten der EVA4mobile-App auf die neueste, verfügbare Version.

    10/08/2020
    EVA4ALL V4.6
    Download-Link

    • Allgemeine Fehlerbehebungen
    • Zahlreiche Verbesserungen und Optimierungen
    • Felder, die Daten von mehr als einem Sensor (Multisensor) enthalten, werden nun optimal unterstützt und angezeigt
    • Bei Multisensorfeldern öffnet sich jetzt für jeden Sensor ein Spurkurvenfenster
    • EMI-Daten (Metalldetektor-Daten) werden in der Farbkarte durch Graustufen dargestellt
    • Der Import und Export von Bohrlochplänen wurden verbessert
    • Geo.admin.ch - Karten (Schweiz) und Kosmosnimiki (Russland) werden nun unterstützt
    • Beim Laden von Shapefile - Hintergrundkarten kann das entsprechende Koordinatensystem der Karte angegeben werden
    • Der Import und Export von Objektlisten wurden verbessert. Beim Export ist die Spaltenanordnung wie im Objektlisten - Fenster möglich
    • Das Lesen und Schreiben von Projektdaten wurden beschleunigt

    28/05/2020
    EVA4ALL V4.5
    Download-Link

    • Allgemeine Fehlerbehebungen
    • Zahlreiche Verbesserungen und Optimierungen
    • Mehrere Bohrlöcher können jetzt gemeinsam verschoben werden
    • Bei Bohrlochfeldern mit unregelmäßigen Feldumrandungen entstehen nun beim Hinzufügen von Bohrlochmustern keine Lücken mehr in der Nummerierung
    • Nach dem Zusammenfügen zweier Objekte aus Metalldetektor- und Magnetometerdaten wird das neu entstandene Objekt an der korrekten Position dargestellt
    • Der Medienimport wurde in Verbindung mit dem e4x-Dateiformat verbessert
    • Der Export von Feldern als Bohrlochplan wurde vereinfacht
    • Der Export der Objektliste wurde optimiert
    • Bei lang andauernden Prozessen, wie z.B. Ladevorgängen, wird jetzt ein Fortschrittsbalken angezeigt und Prozesse werden parallelisiert
    • Bei Schrägbohrungen werden nun der Bohrlochwinkel und die Länge des Bohrlochs durch eine Linie dargestellt
    • Die deutsche Bedienungsanleitung wurde integriert und kann aus der Anwendung heraus geöffnet werden

    17/03/2020
    EVA4ALL V4.4
    Download-Link

    • Allgemeine Fehlerbehebungen
    • Zahlreiche Verbesserungen und Optimierungen (Bedienoberfläche und Stabilität)
    • Im Projektexplorer und im Ebenenmanager wird der Zusammenhang zwischen markierten Feldern und Messwertebenen nun farblich eindeutig gekennzeichnet
    • Die Objektliste und die Diagramme mit den Spur- und Bohrlochkurven verfügen jetzt über eigene Symbolleisten und können zur Bearbeitung auch auf einen zweiten Monitor verschoben werden
    • Die direkte Eingabe einer Skalierung in den Symbolleisten der Spur- und Bohrlochkurvendiagrammen ist nun möglich
    • Die Breite der Spur- und Bohrlochkurven kann geändert werden
    • Fehler beim Exportieren in das efl-Dateiformat (EVA2000 2 Format) wurde behoben
    • Ein neues Bohrloch kann jetzt mit nur einem Mausklick hinzugefügt werden

    17/02/2020
    EVA4ALL V4.3
    Download-Link

    • Allgemeine Fehlerbehebungen
    • Zahlreiche Verbesserungen und Optimierungen (Bedienoberfläche, Geschwindigkeit und Inhalte)
    • Projekte werden nun einer e4x-Datei verpackt, bisher wurden diese in Verzeichnissen abgelegt
    • Vereinfachter Datenaustausch mit EVA4mobile über das einheitliche e4x-Datenformat

    Wichtige Hinweise: Vor dem Update sollten Sie Ihre Projekte archivieren (am besten auch im EVA2000 2 Format). Um einen reibungslosen Datenaustausch sicherzustellen, aktualisieren Sie ebenfalls beide Komponenten der EVA4mobile-App.

    11/10/2019
    EVA4ALL V4.2
    Download-Link

    • Allgemeine Fehlerbehebungen
    • Zahlreiche Verbesserungen hinsichtlich Stabilität, Performance und Funktionalität: So können beispielsweise Felder und Messwertebenen nun unabhängig voneinander ausgewählt werden
    • Erweiterung der deutschen Sprachversion

    09/09/2019
    EVA4ALL V4.1
    Download-Link

    • Allgemeine Fehlerbehebungen
    • Umfangreiche Stabilitätsverbesserungen
    • Weitergehende Optimierungen in der Benutzerführung
  • EVA4mobile und ADAM4server

    Hinweis: EVA4mobile besteht aus den zwei Komponenten EVA4mobile und ADAM4server.

     

    Software Beschreibung

    21/10/2020
    EVA4mobile V1.4.0
    Download-Link

    ADAM4server V1.4.0
    Download-Link

    • Zahlreiche Verbesserungen und Optimierungen
    • Beim Import von EVA2000-Projekten wird das passende Trägersystem in den importierten Daten erkannt und in EVA4mobile generiert. Dadurch kann jetzt in EVA4mobile eine Farbkarte unter Einbeziehung der EVA2000-Daten angezeigt werden.
    • Die Datenaufnahme mit SEPOS in Bohrlöchern wurde optimiert. Während einer Datenaufnahme wird die Anzahl der erkannten SEPOS-Marken angezeigt und die Tiefenanzeige wird entsprechend aktualisiert. Die mehrfache Erkennung einer SEPOS-Marke wird vermieden.
    • Die Archivierung von Projekten wurde verbessert. Im Fall, dass Projekte länger als 7 Tage nicht bearbeitet werden, erscheint eine Abfrage, ob diese Projekte für die Archivierung vorgemerkt werden sollen. Beim nächsten Ladevorgang des eingeschalteten und nicht aktiv verwendeten Android-Geräts werden diese Projekte dann automatisch archiviert. So wird eine allgemeine Leistungsverbesserung von EVA4mobile erzielt.
    • Die Benennung der Trägersystem-Sonden und Sondenspuren in EVA4mobile wurde an die Benennung in EVA2000 und EVA4ALL angepasst.
    • Bei der Aufnahme von Oberflächenfeldern wird die erste Pfadlinie so positioniert, dass die linke Sonde des Trägersystems auf der linken Feldkontur entlang geführt wird.
    • In der Bohrloch-Kurvenansicht werden jetzt anstelle von den bisher gewohnten, farbigen, überlappenden Linien zwei Bohrlochkurven nebeneinander dargestellt.
    • In der Bohrloch-Kurvenansicht kann nun per Pfeil-Button (links/rechts) zwischen den aufgenommenen Bohrlöchern gewechselt werden.

    10/08/2020
    EVA4mobile V1.3.0
    Download-Link

    ADAM4server V1.3.0
    Download-Link

    • Zahlreiche Verbesserungen und Optimierungen
    • Manuell eingegebene GNSS-Positionen einzelner Bohrlöcher können nun zurückgesetzt werden
    • Luftbilder und Straßenkarten als Hintergrund sind jetzt auch in der Objekt-Kartenansicht verfügbar
    • Bei Aufnahmen von Oberflächenfeldern ohne GNSS bzw. mit SEPOS wird nach Abschluss der Spur die durchschnittliche Anzahl der Messdatenpunkte pro Sonde angezeigt
    • Beim Import aus EVA2000 werden Bohrlochmessdaten nun aus efl - Dateien übernommen
    • Die Einstellung der Spurüberlappung ist jetzt auch bei Feldern ohne GNSS bzw. mit SEPOS möglich
    • Als erste Vorabversion steht die Funktion Import und Anzeige von DXF- und Shapefile - Kartenmaterial inklusive der Auswahlmöglichkeit des passenden Koordinatensystems zur Verfügung
    • Die Erkennung der Spalten und Zeilen von Bohrlochplänen nach einer manuellen Felderweiterung und bei importierten Feldern (e4x- oder bma - Dateien) wurde verbessert
    • Verbesserungen an der Leistung in der Bohrlochplan-Übersicht und der Bohrloch-Oszilloskop-Ansicht im Zusammenhang mit der Ausblendung oberflächennaher Signale
    • Die Längenberechnung von Oberflächenspuren bei schlechtem GNSS Signal wurde verbessert
    • Die Glättung von Kompassdaten wurde verbessert
    • Die Funktion Bohrlochnummerierung wurde verbessert
    • Verbesserungen bei der Objektumbenennung und Objektsortierung
    • Verbesserungen bei der Berechnung der Feldabdeckung für komplexere Oberflächenfelder
    • Das Herunterladen einer Hintergrundkarte für die hochauflösende Feldansicht wurde optimiert
    • Der Fortschritt von Löschvorgängen beim Löschen von Projekten und Feldern wird nun visuell dargestellt
    • Die Größe der Datenlücke kann jetzt für Metalldetektoren und Magnetometer getrennt eingegeben werden
    • Die Bedienungsanleitung wurde integriert und kann aus der Anwendung heraus geöffnet werden

    Wichtiger Hinweis: Vor dem Update sollten Sie Ihre Projekte speichern, um einen möglichen Datenverlust zu vermeiden.

    27/04/2020
    EVA4mobile V1.2.7
    Download-Link

    ADAM4server V1.2.7
    Download-Link

    • Zahlreiche Verbesserungen und Optimierung der Stabilität
    • Bohrlöcher und Spuren können jetzt bei der Datenaufnahme umbenannt werden
    • Bei der Erstellung von Bohrlochfeldern kann eine beliebige Bohrloch-Startnummer für die automatische Nummerierung der generierten Bohrlöcher angegeben werden
    • Die Bohrloch-Farbcodierung in der Bohrlochübersicht berücksichtigt nun auch die Stellung des Schiebers für die Ausblendung oberflächennaher Signale
    • Die Erkennung von SEPOS-Marken wurde optimiert
    • Bei einer SEPOS-Bohrlochdatenaufnahme erfolgt nun ein akustisches Signal beim Erreichen des Sondenrohrendes
    • Objekte können manuell hinzugefügt werden, ohne dass ein Projektnullpunkt gesetzt sein muss
    • Manuell platzierte Bohrlöcher und Bohrlochreihen können jetzt mit einer Rückgängig-Funktion rückgängig gemacht werden
    • Die Kartendaten werden jetzt über den integrierten VALLON Account bezogen, demnach ist es nicht mehr notwendig einen Mapbox-Token einzugeben

    Wichtiger Hinweis: Vor dem Update sollten Sie Ihre Projekte speichern, um einen möglichen Datenverlust zu vermeiden.

    25/03/2020
    EVA4mobile V1.2.6
    Download-Link

    ADAM4server V1.2.6
    Download-Link

    • Allgemeine Fehlerbehebungen.
    • Zahlreiche Verbesserungen und Optimierungen (Stabilität und Bedienoberfläche)
    • Die Sprache der EVA4mobile App kann jetzt unabhängig von der Spracheinstellung des Android-Betriebssystems eingestellt werden.
    • Die Unterstützung für unterschiedliche GNSS-Systeme wurde erweitert.
    • Die Stabilität bei der Datenaufnahme wurde verbessert.
    • Ein Fortschrittsbalken zeigt nun den Exportstatus von Feldern und Projekten an.
    • Verschiedene Spurerkennungsfehler beim Dateiexport wurden behoben.
    • Der Datenexport auf externe USB-Speicher wurde verbessert.
    • Eine neue Option zur Datenwiederherstellung wurde hinzugefügt.

    Wichtiger Hinweis: Vor dem Update sollten Sie Ihre Projekte speichern, um einen möglichen Datenverlust zu vermeiden.

    17/02/2020
    EVA4mobile V1.2.2
    Download-Link

    ADAM4server V1.2.2
    Download-Link

    • Allgemeine Fehlerbehebungen
    • Zahlreiche Verbesserungen und Optimierungen (Bedienoberfläche, Stabilität, Geschwindigkeit und Inhalte)
    • Vereinfachter Datenaustausch mit EVA4ALL über das einheitliche e4x-Datenformat

    Wichtige Hinweise: Vor dem Update sollten Sie Ihre Projekte archivieren. Empfohlen wird die Archivierung auch für Projekte im EVA2000 2 Format. Um einen reibungslosen Datenaustausch sicherzustellen, aktualisieren Sie darüber hinaus bitte beide Komponenten der EVA4mobile-App (EVA4mobile und Adam4server) sowie die PC-Anwendung EVA4ALL.

    02/10/2019
    EVA4mobile V1.1.5
    Download-Link

    • Fehlerbehebung beim Export von EVA2000-Dateien (epr und efl Datenformat)

    Wichtiger Hinweis: Vor dem Update sollten Sie Ihre Projekte speichern, um einen möglichen Datenverlust zu vermeiden.

    27/08/2019
    EVA4mobile V1.1.4
    Download-Link

    ADAM4server V1.1.4
    Download-Link

    Wichtiger Hinweis: Vor dem Update sollten Sie Ihre Projekte speichern, um einen möglichen Datenverlust zu vermeiden.

  • EVA 2000 und VFC2-Firmware

    EVA 2000 Beschreibung

    30/07/2020
    EVA 2000 V2.48 Rev. 4
    Download-Link

     

    EVA 2000 V2.48 Rev. 6
    Download-Link

    Für EVA4ALL-Dongle
    VFC2-Firmware Beschreibung

    2019/12/06
    VFC2 Firmware V3.57
    Download-Link

    Fehlerbehebung bei der doppelten Aufnahme von Bohrlöchern

    VFC2 Firmware V3.56
    Download-Link

     

    VFC2 Firmware V3.56
    Download-Link

    Sprachdatei ES

    VFC2 Firmware V3.56
    Download-Link

    Sprachdatei FR

    VFC2 Firmware V3.56
    Download-Link

    Sprachdatei NL